Drop it, like it's Fashion

Überspringen zum Inhalt

Zurück zum Blog
Drop it, like it's Fashion

Hair & Make-up: Fashion Week approved!

Mode und Beauty haben viel gemeinsam. Es braucht Präzision, Kreativität und Handwerkskunst, um schöne Kleider oder aufsehenerregende Frisuren und Make-ups zu erschaffen. Für ihre Fashion Week Show hat Designerin Anja Gockel bereits zum fünften Mal auf das Können von Paul Mitchell Stylisten gesetzt.

Lass Dich inspirieren

Fashion Week Hair - Stylist: Alona Heymann

  1. Das Haar in drei Sektionen - Links, Mitte, Rechts -  aufteilen. Dafür jeweils von der Mitte der Augenbraue bis in den Nacken eine Abteilung ziehen. Die Seitenpartien mit Clips sichern.
  2. Bei der mittleren Abteilung, vom Nacken bis zur Stirn, horizontale Sektionen von ca. 1,5 cm Breite abteilen und kreppen. Das Haar vorab mit dem Hitzeschutz Neuro Protect besprühen.
  3. Nach dem Kreppen in der mittleren Sektion im vorderen Stirnbereich eine 10 cm breite Sektion horizontal abteilen und mit einem auf die Haarfarbe abgestimmten Silikongummi zum Zopf abbinden.
  4. Den Zopf nun einmal von oben in sich verdrehen. Dafür im unteren Bereich des Abbunds eine vertikale Abteilung erstellen und die Spitze des Zopfes durchziehen. Den Schritt bis zum Nacken wiederholen, dabei das Haar vom vorher erarbeiteten Zopf immer in den neuen Zopf mit aufnehmen.
  5. Die links und rechts entstandenen Schlaufen für mehr Volumen vorsichtig aufziehen.
  6. Die Seitenpartien lösen. Für intensiven Glanz Awapuhi Wild Ginger Styling Treatment Oil ins Haar einarbeiten. Nun die Seiten streng nach hinten kämmen und mit dem restlichen Haar zu einem seitlich verzogenen Zopf abbinden. Darauf achten, dass die Seiten eng am Kopf anliegend zurückfrisiert werden.
  7. Den Zopf nun auch kreppen und mit Spray Wax strukturieren. Die Strähnen mit den Fingern aufziehen und zurechtzupfen.
  8. Den Look mit einem trockenen Haarspray, zum Beispiel Stay Strong, fixieren.

Fashion Week Make-up - Stylist: Boris Rieker

  1. Der Teint soll zart und ebenmäßig sein, kein Contouring. Das Fixing Powder von Stagecolor Cosmetics eignet sich ideal fürs Finish. Es lässt den Teint sofort glatter und ebenmäßiger erscheinen, die Poren wirken verfeinert und das Make-up wird gleichzeitig fixiert.
  2. Für einen modernen Look werden die Augenbrauen nach oben gebürstet und mit dem Wachs aus dem Brow Kit gestylt. Die Brauen erhalten natürlichen Glanz und werden leicht betont.
    Profi-Tipp: Die Platzierung des starken Augen-Make-ups wird individuell durch die Augenform bestimmt.
  3. Eye Primer als Unterlage aufs bewegliche Lid auftragen. Mit dem Eyeliner Pen in Stormy Grey die Kontur für das Augen-Make-up zeichnen und ausmalen. Die cremige Textur als "Unterlage" sorgt für ein besonders intensives Ergebnis und lange Haltbarkeit. Einen pudrigen Lidschatten in der gewünschten Nuance - beim Fashion Week-Look wurde ein Petrol-Ton verwendet - auftragen. 
    Gut zu wissen: Cremige Texturen (z. B. Eyeliner Pen) können für ein intensiveres und langlebigeres Ergebnis mit pudrigen Konsistenzen (z. B. Lidschatten) fixiert werden.
  4. Mit einem Eyeliner Pinsel und dem Gel Eyeliner Intense Black einen feinen Lidstrich am oberen Wimpernrand ziehen.
  5. Die oberen Wimpern mit dem Mascara Ultra Sensitive Black tuschen. 
  6. Der Classic Lipstick in der Nuance Glamour Rose betont die eigene Lippenfarbe wunderbar dezent.


Fotos @momentumhighllightphotography für Paul Mitchell®

Geschrieben von:

Veröffentlicht in: News, Shows, Styling-Tutorials, Style-Inspiration

Close