Überspringen zum Inhalt

Zurück zum Blog

I herz‘ Di

Gut gelaunt, herzlich und ur-bayrisch, so ist das Oktoberfest. Gerade die  Damen legen viel Wert darauf, adrett über die Wies’n zu laufen – im edlen Dirndl und toll gestylt.

Stylistin Annemarie Graf zeigt Euch, wie Ihr die ausgefallenen Looks nachstylen könnt!

Oktoberfest-Frisur

Annemarie ist Wahl-Münchnerin und weiß genau, wie Sie Natanja eine Wiesn Frisur zaubert, die Eindruck hinterlässt!

Blumenranke

Flechtfrisur

  1. Drehe das trockene Haar über den Lockenstab jeweils bis zur Mitte des Hinterkopfes vom Gesicht weg ein. Der Ansatz sollte glatt bleiben aber Volumen haben.
  2. Ziehe auf der linken Seite einen kurzen Scheitel.
  3. Teile rechts des Scheitels drei fingerstarke Strähnen ab und halte sie mit Hilfe von Foaming Pommade® separiert.
  4. Flechte einen klassischen Zopf und nehme bei jedem Flechtumschlag von der Kopfseiteeine Strähne hinzu, die Du dann durch den Zopf fallen lässt.
  5. Fixiere den Zopf am Hinterkof (auf Höhe des Atlas knochen)
  6. Flechte einen zweiten Zopf weiter unten, mit der gleichen Technik entlang der linken Seite, bis in den Nacken.
  7. Nun einen dritten Zopf von der linken Scläfe bis in die Spitzen flechten. Nehme die Strähnen hinzu, die Du im oberen Ziopf fallengelassen hast und an der Zopfaußenseite die restlichen Haare, so das das gesamte noch offene Haar mit im Zopfeingeflochten wird. 
  8. Mit einem Zopfgummi abbinden und das Gummi mit einem Bobby Pin und einer Strähne aus dem Zopfende verdecken.
  9. Nun den Zopf noch etwas aufziehen, sodass er Dreidimensional und locker wirkt und mit Haarspray sichern. Einige Blumen hineinstecken.
_U8B3075

Blumen Flechtfrisur

Flechtfrisur Blumen

Du flechtest nicht gerne selbst? Der Profi in Deiner Nähe berät Dich sicher gerne zu Deiner Traumfrisur. Zum Salonfinder geht`s hier...

 

 

Geschrieben von:

Veröffentlicht in: News, Styling-Tutorials, Style-Inspiration

Close